Blog

Liberty und Freiheitsdressur

Von Yvonne Salfner Eingestellt am 28.1.2018
Blog >>
 

Das Savvy Liberty gehört zu den 4 Bereichen in denen wir im Parelliprogramm mit unseren Pferden spielen. Dieses dient ebenfalls der Kommunikation und nicht dem Eigenzweck nur um das in Freiheit arbeiten an sich. Pat Parelli sagt wenn du das Seil weg lässt bleibt nur die Wahrheit übrig. Ich möchte dir zeigen wie es sich anfühlt die Verbundenheit zu spüren wenn dein Pferd mit dir denkt. Wir haben Schulungspferde zur Verfügung und in diesem Kurs möchte ich dir neben umfassender Theorie zugleich dieses Gefühl mitgeben, indem du mit diesen Pferden üben kannst. Für mich ist Liberty eine wunderbare Möglichkeit, Pferde wirklich zu verstehen. Ohne Seil bin ich darauf angewiesen, dass das Pferd mich wählt, dass es sich wohl fühlt und bei mir sein möchte. 

Pferde sind natürliche Folger. Wenn wir lernen sie zu lesen und ihre Ideen verstehen und akzeptieren, können wir bald unsere Ideen zusammen umsetzen. Menschen sind häufig irritiert von der Energie der Pferde. Statt sie zu bremsen, sollten wir lernen diese zu nutzen und den Pferden helfen, ihre Energie in positive Bahnen zu lenken. Pferde sind Natur in ihrer reinsten Form. Im Liberty können wir diese optimal studieren und neue Wege finden, mit unseren Pferden zu spielen.

Ich freue mich mit euch im Kurs dem Thema Liberty und Freiheitsdressur auf den Grund zu gehen.

 

Zurück zur Übersicht
print